BSGLogo

FAQ-Liste

Es kann viele Vorteile geben, aber sicher ist dies eine Aussage, die jeder für sich selbst treffen muss: Viele aktuelle und ehemalige Schüler*innen
  • finden die Neuzusammensetzung der Klassen toll.
  • sehen einen Vorteil in der Struktur der Schule als Oberstufenschule.
  • sind begeistert von den neuen Fächern im Schwerpunkt.
  • berichten gern vom angenehmen Schulklima.
Nein. Alle Themen und Inhalte für die Abiturprüfungen werden Dir im Unterricht beigebracht. Wichtig ist nur ein grundlegendes technisches Interesse.
Ja natürlich! Du kannst mit jeder Fachrichtung alle möglichen Studiengänge belegen. Im Bereich Ernährung gewinnst Du neben den Grundlagen im Bereich Ernährung zusätzlich auch Einblicke in grundlegende wirtschaftliche Aspekte, weil Du Unterricht im Fach Ernährungsökonomie erhältst.
Ja, Du kannst in der Einführungsphase Latein als Fremdsprache fortsetzen und damit das Latinum erwerben. Als Grund- und Leistungskurs in der Qualifikationsphase kannst Du Latein dann leider nicht fortsetzen.
Nein, man kann diese Fächer nicht abwählen. Alle Schüler*innen müssen Englisch und Mathematik bis zum Abitur belegen und in die Abiturwertung einbringen, dies kann im Grund- oder Leistungskurs sein. Wenn Du Englisch oder Mathematik als Leistungskurs gewählt hast, legst Du natürlich dort auch eine Deiner fünf Abiturprüfungen ab. Es ist aber tatsächlich möglich, dass man Mathematik oder Englisch nicht als Prüfungsfach im Abitur wählt. Wer keine Prüfung in Mathematik ablegt, muss aber eine Prüfung in Englisch absolvieren oder umgekehrt.


BG allgemeinWirtscjaftslehre
ErnährungslehrePraktische Informatik